Ein Tag im Wohlfühl-Kloster

Sonntag, 23. Mai 2004, 16:30 Uhr
Wiederholung: Freitag, 28. Mai 2004, 11:30 Uhr
Reportage: Martin Blachmann
Redaktion: Johanna Holzhauer

"Vor 4 Jahren standen wir vor einer schweren Entscheidung: Entweder wir machen den Laden dicht oder wir wagen etwas Neues", sagt die 77-jährige Schwester Wilhelma. Und die Nonnen wagten es, für 15 Millionen € bauten sie Kloster Arenberg in der Nähe von Koblenz um. Die traditionellen Kneippschen Anwendungen sind geblieben, doch das Haus bietet seinen Gästen auch ein Vitalzentrum mit Fitnessraum, Schwimmbad und ein Multi-Jet-Massage-Bad an.

Ein "Wellness-Kloster" ‒ ein spirituelles 4-Sterne-Hotel? "Ich bin keine Wellness-Nonne", sagt die 39jährige Schwester Scholastika entschieden. Leib und Seele sollen hier gepflegt werden. "Erholen ‒ begegnen ‒ heilen", das seien jetzt die Aufgaben ihres Hauses.

Martin Blachmann hat das Kloster einen Tag besucht.