PRESSEARTIKEL

Ausgabe
Nr. 20 vom
11.05.2016
Tina
Wellness mit Gottes Segen

Wellness und Kloster – hier prallen vermeintlich Welten aufeinander. Bei einem Besuch im Kloster Arenberg stellt Redakteurin Marieke Garbade jedoch fest, dass diese beiden Welten besser zusammenpassen, als man eigentlich denkt.

Inhalt des Presseartikels
   
11.05.2016 Lokal Anzeiger Erkrath
Auszeit im Kloster

Viele Menschen sehnen sich nach einer Auszeit aus dem Alltag. So auch Regina Wedding, die bereits seit 17 Jahren regelmäßig ins Kloster Arenberg kommt. Dort lernte sie, sich selbst Ruhe zu gönnen. Als begeisterte „Kloster-Urlauberin“ agierte Sie als Gründungsmitglied des Fördervereins des Klosters, um ihrem Lieblingsort etwas zurückgeben zu können.

Inhalt des Presseartikels
   
Ausgabe April 2016 Kirchenzeitung für das Erzbistum Köln
Gutes für Leib und Seele

Auszeit im Wellness-Kloster: Im Kloster Arenberg haben die Arenberger Dominikannerinnen eine eigene Oase geschaffen. Hier finden gestresste Manager ebenso wie Sinnsuchende, Trauernde oder Erholungssuchende Ruhe für Körper, Geist und Seele.

Inhalt des Presseartikels
   
29.01.2016 Hörzu
Urlaub für die Seele

Sehnsucht nach himmlischer Ruhe? Deutschlands schönste Klöster sind Orte zum Kraftschöpfen und Besinnen. „Erholen, begegnen, heilen“ lautet das Konzept von Kloster Arenberg und getreu diesem Motto heißen die Dominikanerinnen ihre Gäste willkommen.

Inhalt des Presseartikels
   
17.01.2016 Kirche im SWR
Kalle Grundmann trifft Sr. Scholastika

Im Gespräch mit Sr. Scholastika, Dominikanerschwester und Generalpriorin im Kloster Arenberg, erfährt Kalle Grundman, was die Ordensschwester beschäftigt und spricht mit ihr über die Probleme und Chancen eines alternden Konvents.

Inhalt des Presseartikels
   
Ausgabe November/
Dezember 2015
Gemeinde creativ
Neues hinter alten Mauern

Klostertourismus – Urlaub in der Gegenwelt? Die „Magie des Ortes“, kulturelle Schätze oder auch Klostermedizin oder –küche begeistern gleichermaßen kirchliche wie weniger religiöse Besucher. Die Faszination der Besucher gilt dabei aktiven Klöstern genauso wie aufgelösten Konventen.

Inhalt des Presseartikels
   
Ausgabe 3/2015 Erwachsenenbildung
Kraft für den Menschen, Sinnbild der Schöpfung

Medizinische Anwendungen und religiöse Einkehr – dies erwartet Erholungssuchende im Kloster Arenberg. Neben Angeboten für Körper und Seele erfreut sich auch der Geist an den vielseitigen Kursen, Seminaren und Vorträgen, die im Kloster angeboten werden.

Inhalt des Presseartikels
   
05.07.2015 Paulinus
Wellness-Kloster mit Sternen

Wellness im Kloster? Was im ersten Moment ungewöhnlich klingt, ist im Kloster Arenberg Routine. Egal ob Bewegung, Alleinsein, Ruhe oder Anregung und Anwendung, hier findet jeder das Richtige um Leib und Seele in Einklang zu bringen.

Inhalt des Presseartikels
   
08.05.2015 Dominikaner
Karl Leisner und 800 Jahre Dominikaner

Karl Leisner war der einzige Heilige, der je in einem Konzentrationslager zum Priester geweiht wurde. Über den in Arenberg geborenen Jesuiten P. Otto Pies lernte Karl Leisner auch die Arenberger Dominikanerschwestern kennen.

Inhalt des Presseartikels
   
08.04.2015 Kölnische Rundschau
Tage der Stille und Besinnung

Urlaube im Kloster werden immer beliebter. Die Beweggründe zu einer spirituellen Auszeit sind dabei genauso unterschiedlich wie ihre Besucher, die von der Verkäuferin bis hin zum Politiker reichen.

Inhalt des Presseartikels
   
15.03.2015 Kirchenzeitung Hildesheim
Wellness für Geist und Körper

Kurzaufenthalte im Kloster liegen im Trend. Viele Menschen hoffen, dort hinter den alten Mauern Entspannung, neue Kraft oder einen tieferen Sinn zu finden. Das Angebot ist vielfältig.

Inhalt des Presseartikels
   
28.02.2015 katholisch.de
Zurück zum Wesentlichen
Bete, faste und gebe. So lautet die Aufgabe der Christen in der 40-tägigen Fastenzeit. Und in der Tat ist das Fasten für viele Menschen noch ein Thema. 56 Prozent der Deutschen nutzen laut einer aktuellen forsa-Umfrage die Wochen vor dem Osterfest, um Verzicht zu üben. Alkohol, Süßigkeiten und Fleisch führen dabei die Liste an.

Inhalt des Presseartikels
   
25.01.2015 Kirchenzeitungen Mainz, Limburg und Fulda
Von Aussehen und Ansehen
Die Schönheit der Frauen im Kloster suchen? Ja, das war eine gute Idee. Schwester Ursula Hertewich, Seelsorgerin im „Wellness-Kloster“ Arenberg, verrät, wie wichtig Ansehen ist, warum Sophia Loren recht hatte und was das beliebteste Schönheitsmittel der Schwestern in Arenberg ist.

Inhalt des Presseartikels
   
01.12.2014 Liebhaberreisen.de
Ich bin dann mal weg... Eine Auszeit im Kloster
Spätestens seit Erscheinen von Hape Kerkelings Buch über den Jakobsweg ist dieser Satzein Synonym für den Weg zur inneren Einkehr geworden. Aber man muss nicht unbedingt weit reisen und hunderte von Kilometern zu Fuß laufen, damit dies gelingen kann...

Inhalt des Presseartikels
   
Ausgabe 21/2014 FÜR SIE
Ich bin dann mal Still
Wie fühlt es sich an, einfach mal den Mund zu halten – und zwar tagelang? Um das zu testen, reiste FÜR SIE-Gesundheitschefin Dagmar Metzger nach Koblenz in ein Schweigekloster. Und fand dort himmlische Ruhe …

Inhalt des Presseartikels
   
Ausgabe 6/2014 Mein Rheinland
Wo jeder Gast willkommen ist
Seit rund 150 Jahren leben und arbeiten die Dominikanerinnen in Koblenz.
ln ihrem Gästehaus finden Besucher einen Ort, an dem Leib- und Seelsorge gleichermaßen wichtig sind.

Inhalt des Presseartikels
   
Ausgabe
29.08.2014
Hörzu
Garten des Glaubens
Der weitläufige Landschaftspark des Kloster Arenberg gibt der Seele Raum: Obstwiesen, ein Kräutergarten, Hängematten und gemütliche Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen und Kraftschöpfen ein.

Inhalt des Presseartikels
   
Ausgabe
Juli/August 2014
Mitteilungsheft der Pfarreigemeinschaft Koblenz-Innenstadt
Über die Einführung in das Stillwerden
Im Gespräch mit Sr. Scholastika Jurt, Generalpriorin der Arenberger Dominikanerinnen, erfährt Stefan Zakrzewski, dass Stillwerden gelernt sein will, wer im Kloster Arenberg wirklich Ruhe und Wellness sucht und dass sich die Schwestern auch mal entschleunigen und erholen müssen.

Inhalt des Presseartikels
   
Ausgabe
3/2014
Landgarten
Geheimnisse aus dem Klostergarten August - Oktober
Die Schwestern und Mitarbeiter des Klosters Arenberg bei Koblenz gewähren Einblick in ihren Alltag und geben saisonale Tipps für Garten, Küche, Dekorationen - und: für eine achtsame Lebensführung.

Inhalt des Presseartikels
   
Ausgabe
2/2014
Landgarten
Geheimnisse aus dem Klostergarten Juni - August
Die Schwestern und Mitarbeiter des Klosters Arenberg bei Koblenz gewähren Einblick in ihren Alltag und geben saisonale Tipps für
Garten, Küche, Dekorationen – und: für eine achtsame Lebensführung.

Inhalt des Presseartikels
   
Ausgabe
1/2014
Landgarten
Geheimnisse aus dem Klostergarten April - Juni
Die Schwestern und Mitarbeiter des Klosters Arenberg bei Koblenz gewähren Einblick in ihren Alltag und geben saisonale Tipps für
Garten, Küche, Dekorationen – und: für eine achtsame Lebensführung.

Inhalt des Presseartikels
   
Ausgabe 8/2014 Magazin vive
Wellness und Spiritualität: Kloster Arenberg
Man mag sich fragen, worin das Konzept von Kloster Arenberg besteht. Die Antwort ist ganz einfach: Freiheit. Welche Möglichkeit Gäste hier nutzen, bleibt ihnen überlassen. Stille oder Dialog, Entspannung oder Auspowern – das Programm bestimmt jeder für sich selbst.

Inhalt des Presseartikels
   
08.12.2013 Kirchenzeitung „Pilger“
Die Insel der Ruhe in der vorweihnachtlichen Zeit
Es gibt wahrscheinlich keine Zeit im Jahr, die besser dazu geeignet ist, zur Besinnung zu kommen, als der Advent. Denn viele Menschen möchten sich gerade im Dezember Momente gönnen, in denen nichts los ist und sie in Ruhe auf das Jahr zurückblicken können. Das Kloster Arenberg ist dafür genau der richtige Ort.

Inhalt des Presseartikels
   
14.10.2013 Rhein-Zeitung
Streuobstwiesenaktion lockte nach Arenberg
Das Apfel nicht gleich Apfel ist zeigte die Sortenwanderung über die Streuobstwiesen im Kloster Arenberg, die gemeinsam vom Kloster und dem Landkreis Mayen-Koblenz veranstaltet wurde. Während Gärtnermeister Thomas Kirsch sein Fachwissen preisgab, konnten sich die Teilnehmer vom hervorragenden Geschmack alter Apfelsorten überzeugen.

Inhalt des Presseartikels
   
Ausgabe
4/2013
Impulse der Erzdiözese Freiburg
"Tue Deinem Leib etwas Gutes, damit
Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen…"
Die Verbindung von Seelsorge mit modernen Wohlfühlangeboten, so wie sie bei den Dominikanerinnen von Arenberg von vielen Menschen gut nachgefragt werden, bietet eine andere, intensive Qualität von Auszeit Sie gibt Körper und Seele Kraft in einer ungewohnten, umfassenden und wohltuenden Atmosphäre.

Inhalt des Presseartikels
   
Ausgabe 4/2013 Gesundheit konkret (BARMER GEK)
Loslassen, Entspannen, Sinn suchen und finden
Wer auf Zeit ins Kloster geht, muss nicht immer (nur) auf der Suche nach Gott sein, sondern will oft auch der Hektik des Alltags entrinnen und neue Energie auftanken. Eine Auszeit – wie gemacht – zum Entschleunigen und Vorbeugen von Depression, Burnout & Co.

Inhalt des Presseartikels
   
22.09.2013 Paulinus
Ruhe und Besinnung: Kurzurlaub im Kloster
Die heißen Tage sind vorüber, die Temperaturen sinken. Seele und Geist richten sich so langsam auf den Winter ein – und auch der Körper darf ein Bedürfnis nach innerer Ruhe und Einkehr entwickeln. Am hektischen Alltag ändert die neue Jahreszeit nicht viel, aber eine Auszeit in klösterlicher Atmosphäre kann wahre Wunder wirken.

Inhalt des Presseartikels
   
08.09.2013 Kirche + Leben
Seelische Erholung
Der Herbst lädt uns alljährlich ein, in uns zu gehen. Doch wie und wo genau kommt man zur Ruhe? Das Kloster Arenberg bietet dafür Raum. Es ist ein Ort an dem Leib und Seele neue Kraft schöpfen dürfen. Die Gäste entscheiden hier selbst, was ihnen gut tut – ob sie Anregungen und Anwendungen oder eher das Alleinsein, Begegnungen oder Stille suchen. Auch die Aufenthaltsdauer ist – abgesehen von Kursen – individuell. Eines ist sicher: Kloster Arenberg ist auf jeden Fall eine Reise wert – auch im Herbst.

Inhalt des Presseartikels
   
Ausgabe
08 / 2013
Quell
Inspiration von zwangloser Auszeit

Im Kloster Arenberg ankommen, heißt zunächst einmal alle Zwänge hinter sich lassen. Denn die tiefe Sehnsucht, ganz einfach unverzweckt da sein zu dürfen, steckt in jedem Menschen – unabhängig von Gesellschaftsschicht, Religion, Lebensmodell und Alter.

Inhalt des Presseartikels
   
Ausgabe
08 / 2013
Landgarten
Geheimnisse aus dem Klostergarten

Haben Sie schon einmal in einer Streuobstwiese Platz genommen, zwischen Bäumen gesessen, deren Zweige mit prallen Äpfeln voll beladen waren? Durch deren Blattwerk, das langsam begann, sich bunt zu färben, die kostbaren Strahlen der Herbstsonne leuchteten? Haben vielleicht sogar träumend nach oben geblickt und sich dabei wie im Himmel gefühlt? Ich hatte das Glück, einige solcher zauberhaften Momente erleben zu dürfen, als ich für unsere neue Serie "Geheimnisse aus dem Klostergarten" im Kloster Arenberg zu Gast war.

Inhalt des Presseartikels
   
18.08.2013 katholisch.de
Wellness für Körper und Seele
Zehn Paar nackte Füße tappen durch saftig-grünes Gras. Es ist sieben Uhr. Eine kühle Stille liegt über der Landschaft. Hin und wieder schreit ein Vogel. Die ersten Sonnenstrahlen wärmen die Luft. Die Füße gehören den Gästen von Kloster Arenberg in Koblenz.

Inhalt des Presseartikels
   
05.08.2013 stadt gottes.de – Magazin der Steyler Missionare
Entschleunigung für Körper, Geist und Seele
Urlaub im Kloster – das klingt nach spiritueller Ruhe und Laien beim Chorgebet. Viel mehr bedeutet ein Urlaub im Kloster Arenberg bei Koblenz.
Dort bieten die Dominikanerinnen Erholung für Körper, Geist und Seele.
stadtgottes-Autorin Elisabeth Friedgen hat das einmal ausprobiert.

Inhalt des Presseartikels
   
17.07.2013 LandGARTEN
Entspannte Auszeit im Klostergarten
Das Gästehaus Kloster Arenberg bei Koblenz feiert im September sein 10-jähriges Bestehen. Hier verbinden sich mit viel Charakter Tradition und Moderne – was auch wesentliche Teile des Klostergartens auszeichnet.

Inhalt des Presseartikels
   
14.06.2013 Hörzu
Himmlische Auszeit
Deutschlands schönste Klöster öffnen ihre Pforten für alle, die Ruhe
suchen. Sieben göttliche Ziele zum Kraftschöpfen und Besinnen

Inhalt des Presseartikels
   
Ausgabe
März / April
2013
SPA inside
Einfach mal zur Ruhe kommen
Die Dominikanerinnen des Klosters Arenberg, hoch über Koblenz gelegen, bieten einen Ort der Erholung, um Leib und Seele wieder in Einklang zu bringen. Ganzheitlichkeit in einem umfassenden Sinn ist ihr Credo.

Inhalt des Presseartikels
   
31.03.2013 DOM-Magazin
Urlaub im Kloster
Ob er Anregungen und Anwendungen oder eher das Alleinsein sucht, Begegnungen oder eher Ruhe und Stille.
Der Gast entscheidet selbst, wann er kommt und wie lange er bleiben möchte. Auch Kurzurlauber sind herzlich willkommen.
Das Besondere in Kloster Arenberg: Was ist das Herzensanliegen von Schwestern und Mitarbeitenden?
Was lässt so manchen Gast sagen, dass er in Kloster Arenberg mehr bekommen hat als erwartet?

Inhalt des Presseartikels
   
23.02.2013 Tagespost
Vielfalt und Freiheit
Das Kloster Arenberg bei Koblenz will sich ganz auf seine Gäste einstellen.
Gast sein im Kloster: Die Arenberger Dominikanerinnen heißen jede und jeden, gleich welchen Glaubens und in welcher Lebenssituation, herzlich willkommen. Es steht dem Gast frei, welche Angebote des Gästehauses Kloster Arenberg er nutzen möchte: ob Anregungen und Anwendungen oder eher Alleinsein, Ruhe und Stille.

Inhalt des Presseartikels
   
Ausgabe
01/2013
LebensWerte
willkommen sein.
wohlfühlen. entspannen.

Bei den Arenberger Dominikanerinnen ist jeder, unabhängig vom Glauben und der Lebenssituation, herzlich willkommen. Hier müssen die Gäste rein gar nichts, ausser, sich wohlzufühlen. Ob sie dabei Anregungen und Anwendungen, Begegnungen oder eher das Alleinsein in der Ruhe und Stille suchen, bleibt ganz den Gästen überlassen.

Inhalt des Presseartikels
   
Ausgabe
2013
einfach leben Themenheft: Gesundheit aus Klöstern
Vom Sanatorium zum Wohlfühlhaus - Das Gesundheitswunder von Kloster Arenberg
Die Lage ist idyllisch. Gerade das Richtige, wenn man zur Ruhe kommen will. Freiheit, Offenheit und Weite - das ist etwas, was
zu diesem Ort in besonderer Weise gehört.

Inhalt des Presseartikels
   
Ausgabe
06/2012
Wir Menschen im Wandel
Gutes für Leib und Seele
Die Dominikanerinnen vom Kloster Arenberg bei Koblenz gehen neue Wege. in ihrem Gästehaus verbinden sie Spiritualität, Wellness und Naturverbundenheit zu einem ganzheitlichen Wohlfühlangebot.

Inhalt des Presseartikels
   
25.12.2012 Sonntag Aktuell
Auszeit hinter Mauern
Wer der Hektik des Alltags entfliehen will, ist in Maria Laach oder Arenberg gut aufgehoben. Das Klosterleben ist eine Wohltat für Leib und Seele.

Inhalt des Presseartikels
   
25.09.2012 katholisch.de
Wellness für Körper und Seele
Massage und Yoga, Schwimmbad und Sauna – was man eher in einem Luxushotel vermutet, gehört im Kloster Arenberg zur Grundausstattung. Seit der Wiedereröffnung im Jahr 2003 setzen die dortigen Dominikanerinnen auf Wellness für Körper und Seele, auf Schönheit von außen und von innen.

Inhalt des Presseartikels
   
23.09.2012 Paulinus
Um Gottes Willen – Urlaub im Kloster Arenberg
Das Schwimmbecken ist angenehme 28 Grad warm, die Nackenmassagedusche plätschert, das Wasser lockt in Blau-Türkis. Erholung pur! Nein, Sie befinden sich nicht auf Kreta oder den Kap Verden, sondern im Kloster Arenberg.

Inhalt des Presseartikels
   
14.07.2012 Werler Anzeiger
Reden ist Silber...Schweigen ist Gold
Reden ist Silber, Schweigen ist Gold - Die Bedeutung dieses Sprichwortes habe ich in der letzten Maiwoche erfahren, als Ich mich mit meiner 90-jährigen Freundin aus Saarbrücken für acht Tage auf dem Arenberg bei Koblenz, dem Mutterhaus der Dominikanerinnen, und in ih¬rem Gästehaus getroffen habe

Inhalt des Presseartikels
   
23.06.2012 Mainz ist gesund
Entspannen im Kloster
Zwar stammt die Bezeichnung „Kloster“ vom lateinischen Wort „claustrum“, das „verschlossener Ort“ bedeutet, jedoch verschließen sich die heute noch bestehenden Klöster im mitteleuropäischen Raum keineswegs Gästen, die innere Einkehr suchen und dem hektischen Treiben des modernen Lebens für eine Weile entfliehen wollen.

Inhalt des Presseartikels
   
05.06.2012 nachhaltig leben
Nachhaltiger Urlaub für die Seele
Im Kloster Arenberg bei Koblenz können Sie die Seele baumeln lassen und den Alltag für eine Weile vergessen. In den stillen Klostergärten kommt der Geist zur Ruhe und der Körper kann endlich Lebenskraft auftanken. Ein Vitalprogramm nicht nur für Gottesanbeter, sondern für jeden, der Urlaub mal anders genießen will.

Inhalt des Presseartikels
   
01.06.2012 "mobil" Das Magazin der Deutschen Bahn
Ab ins Kloster
Wer nicht nach Griechenland fahren möchte, findet auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz christliche Klöster, die Gäste aufnehmen – ob für einen Kurzbesuch, einen besinnlichen Urlaub oder ein längeres Exerzitium.

Inhalt des Presseartikels
     
Ausgabe
04/2012
Bella Luna
Urlaub für Körper…
Auszeit vom Alltagsstress
Zuviel Stress, Zeitdruck oder einfach nur ausgebrannt? Wir nennen Ihnen vier stille Orte in Deutschland, an denen Sie wieder innere Ruhe finden und Kraft tanken können.

Inhalt des Presseartikels
     
11.03.2012 Welt Online
Bett, Bibel, Stille – was Wulff im Kloster erwartet
Ex-Bundespräsident Christian Wulff, der sich Medeinberichten zufolge in ein Kloster zurückgezogen hat, geht es offenbar nicht nur um spirituelle Erfahrung, sondern primär um Erholung von den seelischen Belastungen der vergangenen Wochen. Und da bieten die Klöster und Ordenshäuser heute einiges, auch an Komfort, meist geboren aus dem Zwang, ihre Einrichtungen zu erhalten.

Inhalt des Presseartikels
     
Ausgabe 2012 Verträglich Reisen
Antworten finden
Wenn der Alltag nicht mehr rund läuft, ist „weiter so" die falsche Devise. Besser: "Die richtigen Fragen stellen und Antworten finden."

Inhalt des Presseartikels
     
17.12.2011 Aktiv Wirtschaftszeitung
Wie steht das Kloster zum Profit?
Dominikanerinnen wirtschaften mit irdischen Mitteln.

Inhalt des Presseartikels
     
Ausgabe 6.2011 fairkehr
Unter Nonnen
Das Kloster Arenberg in der Nähe von Koblenz schafft den Spagat ­ zwischen Wellness-Hotel und Mutterhaus. Die Klosterfrauen, die hier ihren Ruhestand genießen, sind in den Alltag der Hotelbesucher integriert.

Inhalt des Presseartikels
     
25.09.2011 Glaube und Leben
Das Feuer weitergeben
Es ist nicht ungewöhnlich, dass junge Frauen einen Blog, ein Internettagebuch führen. Dass sie in ein Kloster gehen, schon eher. Diese Ordensfrauen erzählen im Internet über ihren Glauben und ihren Alltag.

Inhalt des Presseartikels
     
Ausgabe 01.2011 fairbanking
Urlaub im Kloster
Obwohl nur noch wenige Männer und Frauen in einen Orden eintreten, treibt es immer mehr Menschen zumindest zeitweilig ins Kloster. Urlaub in Kloster Arenberg ist vor allem deshalb gefragt, da das spirituelle Programm u.a. durch Wellness-Angebote ergänzt wird.

Inhalt des Presseartikels
     
25.03.2011 Ärzte Zeitung
Pharmazie zwischen Klostermauern
Apotheker mit Herz und Seele – solche Pharmazeuten sind nicht nur in der Offizin zu finden. In der besonderen Perspektive wollen wir in loser Folge einmal nicht die Apotheke in den Vordergrund stellen, sondern Kollegen, deren Weg aus der Apotheke heraus in ganz neue Berufsfelder führte. In dieser Ausgabe stellen wir die promovierte Apothekerin und Klosterschwester Ursula vor.

Inhalt des Presseartikels
     
11/2010 Ruhr Nachrichten
Wege zur innerer Ruhe
Zur Ruhe kommen, nachdenken und neue Kraft tanken: Guido Krupka hat den Klosterurlaub für sich entdeckt ‒ und will nun auch andere zu einer inneren Einkehr anregen.„Das Kloster ist schon seit Jahren nicht mehr der Ort, der sich hinter Mauern versteckt und eine Aura der Undurchschaubarkeit verbreitet", erklärt der Dortmunder...

Inhalt des Presseartikels
     
11/2010 Schlangenbrut
Aufbruch zu neuen Ufern

Arenberger Dominikanerinnen bieten in ihrem Kloster in Koblenz ein ganzheitliches Gesundheitskonzept an, das Körper, Geist und Seele berücksichtigt und um die Aspekte Gemeinschaft und Herz erweitert...

Inhalt des Presseartikels
     
10/2010 Liboriusblatt
Erholen, Begegnen und Heilen
Das Kloster Arenberg bietet Urlaub für Leib und Seele: Das Schwimmbecken ist angenehme 28 Grad warm, die Nackenmassagedusche plätschert, das Wasser lockt in Blau-Türkis. Erholung pur ‒ nicht auf Kreta oder den Kapverden, sondern in einem Kloster bei Koblenz.

Inhalt des Presseartikels
     
12/2010 kontakt
Das Kostbare mit den Menschen teilen
Die Arenberger Dominikanerinnen sind mit ihrem Internet Blog erfolgreich und geben Antworten auf brennende Fragen: Wie kommt eine halbwegs normale junge Frau dazu, in eine Ordensgemeinschaft einzutreten? Was sind das für Menschen, die ihr Leben freiwillig hinter Klostermauern verbringen? Was bewegt sie, woran glauben sie, wie sieht ihr Alltag aus?

Inhalt des Presseartikels
   
11/2010 Sonntag Aktuell
Orden für die Seele
Im Kloster Arenberg ist das Angebot für Körper und Geist zwischen Sauna, Stressabbau und Sinnsuche die reine Wohltat. So wie dort bieten inzwischen zahlreiche Klöster ihren Gästen diverse Gesundheits- und Wellnessprogramme.

Inhalt des Presseartikels
   
10/2010 Blick aktuell
Neue Lebensqualität dank Kloster Arenberg
"Gönne Dich Dir selbst" ‒ unter dieser Philosophie können gestresste Menschen im Gästehaus eine Auszeit nehmen und zu sich selbst finden.
Vermutlich wissen viele Koblenzer gar nicht, welche Wohlfühl-Oase sie direkt vor der eigenen Haustür haben.

Inhalt des Presseartikels
     
09/2010 Ökotest
Zur Ruhe kommen ‒ Das moderne Kloster Arenberg
Mit seinem ungewöhnlichen Weg aus der Krise machte das Kloster Arenberg Schlagzeilen. Die dort lebenden Dominikanerinnen ließen ihr Domizil 2003 vom Kneipp-Kurheim zu einer Wellness-Oase umbauen. Heute bietet das Kloster hoch über dem Rheintal bei Koblenz ein Vitalzentrum mit Schwimmbad, Sauna, Solarium, Infrarotkabine, Fitnessraum, Kneippbädern, Fußpflege und Massagen.

Inhalt des Presseartikels
     
08/2010 Annalyse
Urlaub im Kloster ‒ Erholen und entspannen ‒ Gott begegnen ‒ Ruhe finden
Klöster sind von jeher Orte der Stille und ziehen Menschen an, die sich besinnen und neue Kraft für den Alltag schöpfen wollen. Klöster stehen für die Suche des Menschen nach Gott und wollen ein Zeichen dafür sein, dass wirtschaftlicher Erfolg, Karriere und Fitness nicht das Wichtigste und Allesbestimmende sein können.

Inhalt des Presseartikels
     
08/2010 Der Dom
Wellness hinter Klostermauern
Das Kloster Arenberg bei Koblenz bietet kühlende Erholung. Wasser hat im Haus der Dominikanerinnen in Koblenz eine lange Tradition. Rund 50 Jahre lang war es ein Kneippsanatorium. Und auch heute spielen Wassertherapien eine wichtige Rolle hinter den kühlen Klostermauern. Genau das richtige Erholungsprogramm also für heiße Sommertage.

Inhalt des Presseartikels
     
08/2010 Tina
Die Heilkraft aus dem Klostergarten
Seit Jahrhunderten bewahren die Mönche und Nonnen ihr altes Kräuterwissen ‒ so wie im Kloster Arenberg bei Koblenz. Schwer hängt der Duft der Königskerzen über dem Beet. Süßlich und würzig ist er, mit einem Hauch von Honig. „Köstlich, oder?" sagt Schwester Kerstin-Marie und schnuppert an einer der leuchtend gelben Blüten. Dann zupft sie diese mit einer geschickten Handbewegung ab und legt sie in ihren prall gefüllten Korb.

Inhalt des Presseartikels
     
armutleben.html 05/2010 Arbeitsstelle für Frauenseelsorge der deutschen Bischofskonferenz
Armut bewegt
Ich gebe zu, ich komme mir komisch vor. Da bekomme ich die spannende Aufgabe, einen Impuls zum Thema "freiwillig in Armut leben" zu schreiben und fühle mich gleichzeitig unsagbar reich beschenkt ‒ von Gott, von meiner Familie, von meinen Mitschwestern, von lieben Menschen und treuen Freunden, mit denen ich seit Jahren unterwegs sein darf.

Inhalt des Presseartikels
   
02/2010 Liborius
Massage für die Seele
Meine Mutter hatte es immer befürchtet: Eines Tages würde ich ins Kloster gehen. Der Auftraggeber: mein Chef. Die Mission: „Du musst dich dringend erholen!", was leider stimmt. Urlaube im Kloster liegen im Trend. Was man dort findet? Wir sind dem Geheimnis bei einer Auszeit auf den Grund gegangen.

Inhalt des Presseartikels
   
24.01.2010 Kirche und Leben
Massage für den Rücken und Seele
Zwei Dinge fließen unerwartet zusammen: Wer im Kloster der Arenberger Dominikanerinnen bei Koblenz eine Auszeit sucht, kann seinen müden Körper genauso pflegen, wie er seinen spirituellen Hunger durch seelsorgerische Angebote stillen kann. Das ganzheitliche Konzept öffnet für viele Gäste die Türen zu einer intensiven Auseinandersetzung mit dem eigenen Leben.

Inhalt des Presseartikels
     
06.01.2010 Tina
Die vier Geheimnisse des Klosterlebens
Das innere Gleichgewicht wiederfinden – auch im hektischen Alltag: Deutschlands bekanntester Mönch, Benediktiner-Pater Anselm Grün, erklärt, wie es geht. Stille, Klarheit, Gemeinschaft und Inspiration sind dabei groß geschrieben.

Inhalt des Presseartikels

   
15.11.2009 msn
Sinnkrise? Wie wäre ein Urlaub im Kloster?
Nicht nur Abenteuerreisen, Wellness-Wochenenden und Kreuzfahrten werden ständig beliebter, sondern auch der Urlaub im Kloster! Richtig gelesen – jährlich ziehen sich immer mehr Menschen in Klöster zurück, um dort vom hektischen Alltag einzigartige Erholung zu finden.

Inhalt des Presseartikels

   
28.10.2009 Marco Polo
Ab ins Kloster
Nicht nur Abenteuerreisen, Wellness-Wochenenden und Kreuzfahrten werden ständig beliebter, sondern auch der Urlaub im Kloster! Immer mehr Menschen finden hier Erholung vom hektischen Alltag.

Inhalt des Presseartikels

   

Die folgenden Presseartikel werden derzeit noch aufbereitet und aus dem Archiv in das neue Layout übertragen.  

   
03.10.2009 BBZ
Klosterurlaub - Zeit fürs Ich
Einmal wieder tief durchatmen und sich entspannen Zur Ruhe kommen und sich besinnen. Neue Kraft schöpfen für den Alltag. Warum nicht in einem Kloster? Viele Ordensgemeinschaften haben sich mittlerweile auf die Aufnahme von Gasten eingestellt
   
10/2009 Glaubenslust
Freiheit hinter Klostermauern?
"Wo Liebe im Spiel ist, ist man nicht unfrei"
Armut, Gehorsam, Jungfräulichkeit: Die Dominikanerin Schwester Ursula (33) erzählt im Interview, was sie zum Eintritt ins Kloster bewogen hat
   
09/2009 Natur und Kosmos
Tage in himmlischer Ruh
Eine Einkehr im Kloster bedeutet Urlaub der anderen Art. Hinter den alten Mauern tun sich neue Freiräume auf: um nachzudenken, aufzutanken, loszulassen - im besten Fall, um zu sich selbst zu finden.
   
09/2009 Glaubenslust
Spritzige Schwestern
Vorstellung des Internet Blogs der "OP-Jugend" - die Ordensjugend der Arenberger Dominikanerinnen:
Warum heute noch Nonne werden? Ist man als junge Frau im Kloster nicht schrecklich abgeschieden? Wie es jungen Dominikanerinnen ergeht - und dass es im Kloster alles andere als weltfremd und eintönig zugeht, beweist seit Ende März jeden Tag (!) die Ordensjugend der Dominikanerinnen...
   
09/2009 Ökotest
Urlaub von der Welt
Sich fallen lassen, Kraft tanken und zur Ruhe kommen.
Viele Klöster im Land öffnen Stressgeplagten ihre Tore. Wir haben zusammengetragen, was es bringt, wo man gut aufgehoben ist und was die Auszeit im Kloster kostet
   
09/2009 Pfälzischer Merkur
Eine geistlich-weltliche Mischung
25 000 Übernachtungen zählt das Kloster Arenberg bei Koblenz jedes Jahr. Gäste jeden Alters kommen in die Einrichtung, die eine Symbiose klösterlichen Lebens mit weltlichen Angeboten eingegangen ist.
Kloster Arenberg ist anders. Auch dort gibt es alte Gebäude, Gottesdienste und Ordensschwestern. Doch noch sehr viel mehr. So herrscht im Innern des Gästehauses Hotelatmosphäre, besonders wenn am Morgen Gäste ankommen und abreisen.
   
08/2009 Schnüss
Whirlpool statt Weihrauch
Erst die Fitness, dann das Gebet, heißt es immer öfter hinter deutschen Klostermauern. Nach Auskunft der Deutschen Ordensobernkonferenz in Bonn sind es in Deutschland knapp 300 Klöster, die Gäste aufnehmen
   
16.08.2009 Paulinus
Drei Fragen...
...an Schwester M. Andrea Pütz von den Dominikanerinnen im Kloster Arenberg ( Koblenz)
Andrea Pütz ist Physio- und Entspannungstherapeutin und bietet pastoralipsychologische Begleitung an.
   
07/2009 BizTravel
Tagen und Beten
Sie sind Orte der Stille, der Spiritualität und der Besinnung: Klöster liegen im Trend. Und sie sind Kontrastprogramm zur Krise. Gerade für Tagungen und Manager-Auszeiten gewinnen die Orden an Beliebtheit
   
07/2009 FLIEGE
Das Wellness Kloster
Die Arenberger Dominikanerinnen bieten Wellness-Angebote als Grundlage für spirituelle Einsichten.
Die Dominikanerinnen vom Kloster Arenberg in Koblenz gehen neue Wege. In ihrem Gästehaus verbinden sie Spiritualität, Wellness und Naturverbundenheit zu einem ganzheitlichen Heilungsangebot
   
01.07.2009 RheinZeitung
Wo die Nonnen Gärtnerkluft tragen
Es gibt Kräutergärten, die mehr sind als das übliche Eckchen hinterm Haus, in dem man sich schnell ein paar Zutaten fürs Kochen abschneidet. Zwischen duftenden Zweigen und Knospen kann sich eine andere Welt auftun: eine mittelalterliche Burg oder eine moderne Forschungseinrichtung, das alte Rom oder ein stilles Kloster. In einer großen Serie erzählen Autoren unserer Zeitung die Geschichten dieser Gärten
   
04/2009 Lisa - Blumen und Pflanzen
Wellness- Urlaub im Kloster
Ein Kurztrip der etwas anderen Art: Erholung für Körper und Geist - ganz nah bei Gott
"Ist es nicht wunderbar ruhig hier?" Annette Postel hat die Schwester nicht kommen hören. Zu weit weg war sie mit ihren Gedanken. Weit weg vom Stress, vom Termindruck und zu wenig Schlaf. „Ja", gibt sie zur Antwort, „so ruhig war ich schon lange nicht mehr."
   
20.03.2009 VolZin
Lekker in je vel bij de zusters
In Arenberg bij Koblenz hebben de dominicanessen hun klooster omgebouwd tot een eigentijds kuuroord, maar met spirituele meerwaarde.
   
02.01.2009 Tina
Stille, Klarheit, Inspiration
Was wir vom im Kloster lernen
Das innere Gleichgewicht wiederfinden auch im hektischen Alltag: Deutschlands bekanntester Mönch, der Benediktiner-Pater Anselm Grün, erklärt, wie es geht...
   
01/2009 GEO
Wege zur Mitte
Innehalten. Zu sich kommen. Zum Pol der Ruhe werden inmitten des nervösen Lebens. Alle Kulturen haben Techniken entwickelt, die dieses Kunststuck gelingen lassen. Mal singend, mal tanzend, mal schweigend erproben Menschen heutzutage, ob sich die alten Wege noch in der Gegenwart bewähren. Eine Reise zu den Orten einer großen Sehnsucht
   
10/2008 Liebes Land
Seelenruhe in 3 Tagen
Echte Entspannung hat nichts mit kostspieligem Urlaub zu tun
Geübte Hände verteilen Öl auf der Haut und streichen sanft über die Schultern. Die gehören zu einer Mutter von fünf Kindern, die ihrem strapaziösen Alltag entflohen ist. Die Hände hingegen gehören Schwester Andrea, seit 25 Jahren Ordensfrau der Dominikanerinnen.
   
13.06.2008 Rhein Zeitung
Eintauchen in eine andere Welt
Kloster Arenberg bietet seinen Gästen selten Gewordenes:
Hinter Klostermauern können sie ihren Altagsstress ablegen
Auf der Suche nach Ruhe und Abstand vom Alltagsstress kommen jährlich Tausende Besucher ins Kloster Aren berg in Koblenz. Hier finden sie Stille und Gebet, aber auch ein breit gefächertes Wellness- und Sportangebot.
...„Das ist einfach eine wunderschöne Art, den Tag zu beginnen", sagt Sabine Funk, legt Schuhe und Strümpfe ab und spaziert gedankenverloren durch das taunasse Gras...
   
18.04.2008 Tagespost
Urlaub im Kloster

Eine Kombination die den Gästen gut tut: Für die Arenberger Domminikannerinnen bilden Leib und Seele eine Einheit
Obwohl nur noch wenige Männer und Frauen in einen Orden eintreten, treibt es immer mehr Menschen zumindest zeitweilig ins Kloster. Urlaub in Kloster Arenberg ist vor allem deshalb gefragt, weil das spirituelle Programm unter anderem durch Wellness-Angebote ergänzt wird. So schrieben zwei Frauen ins Gästebuch des Klosters: „Einen, Wellness-Urlaub' hatten wir gebucht, doch auch etwas für die Seele gesucht.
   
05.12.2007 Tina
Stille Tage im Kloster
Einkaufs-Trubel, Plätzchen-Marathon, Geschenk-Stress?
Bei den Dominikanerinnen in Arenberg nahe Koblenz ist davon nichts zu spüren Hinter den Klostermauern können Besucher Kraft tanken und sich auf eine ruhige Zeit freuen...
   
Nr. 4 / 2007 Lisa - fit & gesund
Göttlich entspannt
Ein Urlaub der etwas anderen Art.
Wellness im Kloster. Erholung für Körper und Geist - ganz nah bei Gott
„Ist es nicht wunderbar ruhig hier?" Ich hatte die Schwester nicht kommen hören. Zu weit weg war ich mit meinen Gedanken. Weit weg vom Stress, vom Termindruck, von zu langen Tagen und Nächten mit zu wenig Schlaf.
   
01.12.2007 die taz
Kloster statt Wellnesss-Tempel
Die Arenberger Dominikanerinnen bieten Balsam für Leib und Seele. Ihr Motto: "Die Sprache der Zeit sprechen, ohne peppig zu sein"
Das Öl, hmm, das Öl. Es ist warm auf der Haut, duftet ganz zart nach Zedernholz, Mandarine und Orange.Musik und Licht sind gedämpft. Es tut gut, mit geschlossenen Augen zu verfolgen, wie die geübten Hände geschickt die Verspannungen aufspüren und mit sanftem Druck aus den Muskeln massieren...
   
25.11.2007 Abendzeitung
Erholung mit Gottes Segen

Im Kloster zur Ruhe kommen und entspannen
Stille Nacht, heilige Nacht -schön wär's. Immer häufiger bestimmen Hektik, Stress und Lärm die Vorweihnachtszeit. Längst sind es nicht mehr nur gestresste Manager mit „Burnout-Syndrom", die auf der Suche nach Ruhe sind, immer mehr Menschen sehnen sich in den dunklen Wintertagen nach einer Auszeit. Doch wo findet man heutzutage noch Orte der Besinnung?
November 2007 Süddeutsche Zeitung Magazin
Exerzitien für Leib und Seele

Auszug aus:
"Ich geh´Kloster" - warum Führungskräfte die innere Einkehr auf Zeit schätzen

Von Sebastian Hepp

   
17.09.2007 Das Goldene Blatt
Ferien im Garten Gottes
Gute Reise: Kloster Arenberg hoch über dem Rhein
„Am siebten Tag ruhte Gott und ging nach Kloster Arenberg“: Der Satz, den ein zufriedener Gast den Ordenschwestern ins Gästebuch geschrieben hat, bringt es auf den Punkt.
   
Ausgabe 03/ 2007 Impressionen
Urlaub auf himmlische Art
Zivilisationsmüde Mensch wünschen sich häufig nur noch eines: Ruhe. Aufenthalte in Klöstern - ob Tagestrip oder gar für längere Zeit - werden mittlerweile von einigen Orden angeboten.
   
22.08.2007 Echo der Frau
Wellness mit Gottes Segen
Schwester Scholastika: Zusammen mit ihren Ordenskolleginnen hat die Dominikanerin ein Kloster zum Vitalzentrum ausgebaut...
Die Musik dröhnt aus den Lautsprechern hoch oben an der Decke. Im Takt dazu turnen Männer und Frauen im Schwimmbecken. Kopf in die Höhe und kräftig durchs Wasser marschieren!
   
29.07.2007 Der Pilger
Kloster Arenberg - die Oase der Stille
Eine Ordensgemeinschaft geht neue Wege
Im Kloster wird hart gearbeitet, gebetet und früh zu Bett gegangen, so lauten oftmals Vorurteile gegenüber Klöstern. Wer genau das Gegenteil erleben möchte, sollte nach Arenberg fahren. In der Nähe von Koblenz kann man ein Dominikanerinnenkloster erleben, das auf ganzheitliche Erholung setzt.
   
11.07.2007 BELLA
Drei Tage zu Besuch bei Gott
Ferien im Kloster:
- in Arenberg bei Koblenz sind das Wellness- Tage mit Gottes Segen. Bella-Redakteurin Stefanie Pesch über ihre erfolgreiche Suche nach weniger Stress und mehr Glück
   
Sommer 2007 THEO Das Katholische Magazin
Der Duft von Eden
»Wir warten auf Regen«, sagt Schwester Josefa und blickt durchs Fenster hinaus auf ihre Kräuterbeete, die sich schon unter Staub und Hitze zu ducken beginnen. Sie hört das Gras nicht wachsen, und genau das ist es, was ihr Sorgen macht.
   
07. / 08.2007 Anzeiger für die Seelsorge
Wie im Urlaub
Urlaub und Alltag sind gewöhnlich zwei recht verschiedene Welten. Man freut sich auf den Urlaub, weil dieser sich vom Alltag oft wohltuend abhebt, weil er die Möglichkeit bietet, manches von dem nachzuholen, was in der übrigen Zeit zu kurz kommt.
   
10.06.2007 GENERAL-ANZEIGER
Urlaub mit dem liebenGott
Zwei Hände, die sich dem Herrn verschrieben haben, bearbeiten an diesem Morgen nicht die Perlen des Rosenkranzes, sondern walken verspannte Rückenmuskeln. Die Hände gehören Schwester Andrea. Der Stoff ihrer Ordenstracht raschelt frisch gestärkt, die Ärmel des weißen Gewandes sind hochgekrempelt, so kann sie besser zupacken
   
08.06.2007 FUNKUHR
Gesundheit aus dem Kloster
Uraltes Heilwissen neu entdeckt:
Der Kräutergarten des "Kloster Arenberg" gleicht einer riesigen Apotheke im Grünen. Wie man die sanfte Kraft der Natur für die Gesundheit nutzt, lesen Sie hier...
   
08.06.2007 HÖRZU
Dem lieben Gott so nah
"Ich gehe ins Kloster" - zuerst schockierte Ursula Hertewich mit ihrem Entschluss. Dann fand sie Verständnis. Doch den Weg in einen Orden wagen immer weniger
Die Freiheit liegt für sie hinter den Mauern, hinter den Mauern des Klosters Arenberg in Koblenz...
   
24.05.2007 LZ Rheinland
Wellness für Leib und Seele
"Hallo, schön dass Sie da sind. Herzlich willkommen in unserem Haus." Schwester Gertrud strahlt mich an. Ihre Begrüßung fällt besonders herzlich aus. Klar doch, immerhin bin ich eine Pressefrau und da wird man ohnehin nett behandelt...
   
29.04.2007 Paulinus
Dominikanerinnen Kloster Arenberg in Koblenz
Nach Brandschaden neue Räume mit erweitertem Angebot sowie Neugestaltung der Mutterhauskirche.
   
04.04.2007 Kölner Stadtanzeiger
Erst die Fitness, dann das Gebet
Auszug aus:Erst die Fitness, dann das Gebet
Im Trend: Urlaub machen im Kloster Seit die Orden
ihre Pforten auch für weltliche
Aktivitäten öffnen, boomt die Nachfrage nach Vollpension beim lieben Gott.
   
31.03.2007 Main Echo
Die Seele baumeln lassen
Urlaub bei den Dominikanerinnen im Kloster Arenberg -
Erlebnis in Vitalzentrum und Gästehaus für Körper, Geist und Seele
   
Ausgabe
2 / 2007

WEG Bereiter
Mein Leben vom Kopf wieder auf die Seele stellen
Eine Zeit im Kloster - Kloster auf Zeit
von Schwester Scholastika Jurt

   
Ausgabe
Februar 2007
LFV Frauen in Bewegung
Ein Kloster geht neue Wege
Kloster Arenberg liegt auf einem Hügel oberhalb von Koblenz, ca. zwei Autostunden von Ostbelgien entfernt. In der Nachbarschaft befindet sich die Festung Ehrenbreitstein, von der aus man den Zusammenfluss von Mosel und Rhein betrachten kann - ein lohnender Ausblick. Auch von der Höhe des Klosters schaut man hinunter auf den Rhein. Das Kloster Arenberg ist das Mutterhaus der Dominikanerinnen. Seit den 50er Jahren gehört ein Kneipp -Sanatorium zum Kloster.
   
28.02.2007 WAZ
Kurze Auszeit zur stillen Einkehr
Innere Beziehungen zur Kirche und zum Glauben gelten als ungeschriebene Voraussetzungen für einen Urlaub im Kloster. Tausende Menschen nutzen jedes Jahr diese Möglichkeit für eine Auszeit vom Alltag und zur stillen Einkehr. „Knapp 300 Klöster in Deutschland nehmen Gäste auf“, sagt Arnulf Salmen, Sprecher der Deutschen Ordensobernkonferenz in Bonn. „Konfessionelle Grenzen gibt es nicht, Besucher müssen nicht katholisch sein. Auch Familien sind willkommen.
   
Ausgabe
1-2 / 2007
Christlicher Digest
Auszeit für die Seele
„Ich gehe ins Kloster!“ Dieser Satz bedeutete früher: der Welt entsagen, ein Leben in kärglichen Zellen hinter Klostermauern zu führen. Heute liegt man damit voll im Trend -Ferien im Kloster, Oasentage, Kloster auf Zeit - in den letzten Jahren hat sich ein regelrechter Boom entwickelt. Mit Verzicht hat das in den wenigstens Fällen zu tun - manche Klöster können sich was Komfort und Ausstattung betrifft - durchaus mit Vier-Sterne-Hotels messen.
   
Ausgabe
Januar 2007
bewusster leben
Aromaöl und Rosenkranz
Das Dominikanerkloster Arenberg verbindet christliche Spiritualität mit modernen Wellnessangeboten.
Warmes Orangen-, Mandarinen und Rosmarin-Öl ergießt sich über meinen Rücken. Sanfte Hände massieren es in meine Haut. Meditative Musik erfüllt den Raum, während Schwester Andrea schweigend verkrampfte Muskeln lockert.
   
Ausgabe
Dez 06 / Jan 07
WENDEKREIS
Oase mit Himmelsblick
Im Kloster Arenberg in Koblenz werden Leib und Seele gleichermaßen umsorgt. Das tut gut.
Wäre Ihnen auch ein Dachzimmer mit freiem Himmelsblick angenehm?» Das war die freundliche Antwort auf die Buchung meines fünftägigen Aufenthaltes im Kloster Arenberg...
   
Ausgabe
Januar 2007
ratgeber.ARD.de
Erholung auf himmlische Art

Ruhe, Besinnlichkeit, Einkehr. Das Bedürfnis zivilisationsmüder Menschen nach einer Auszeit mit "himmlischem" Beistand ist groß und die Möglichkeiten vielfältig. Auch wer sich selbst und die Begegnung mit Gott sucht, kann fündig werden.
Ausgabe
9 / 2006
Spiegel Special
Solarium und Rosenkranz
In deutschen Klöstern fehlt der Nachwuchs. Kaum jemand will noch Mönch oder Nonne werden. Gleichzeitig suchen immer mehr Menschen hinter Klostermauern Zuflucht auf Zeit vor der Hektik des Alltags. Für die Orden eine neue Herausforderung: Wie viel Öffnung nach außen vertragen sie?
   
Dezember 2006 /
Januar 2007
Blue Travel
„Wir bieten Raum, einfach nur DA sein zu dürfen“
Urlaub im Kloster verbinden die meisten mit besinnlicher Stille.
Aber mit Wellness? in Kloster Arenberg bei Koblenz ist beides möglich.
Wie es dazu kam und was die Gäste dort erwartet, erzählt Bernhard Grunau, der Verwaltungsdirektor
   
Ausgabe
10 / 2006
Deutschland - Koblenz Kloster Arenberg
Wellness mit Gottes Segen
Auf den ersten Blick wirkt die Lobby des Gästehauses wie ein ganz normales Hotel: Computer, Telefon und Faxgerät am Empfang, daneben ein kleiner Souvenirshop, in dem Tees, Postkarten und Bücher angeboten werden.
   
3. Quartal 2006 HEIL- UND GEWÜRZPFLANZEN
Unser Klostergarten - Heilpflanzen mit allen Sinnen erleben
Bei der Gründung seiner Gemeinschaft legte Benedikt von Nursia großen Wert darauf; dass die Brüder mit ihrer Hände Arbeit ihr Brot verdienten. Ihm war daran gelegen, dass sie sich von dem ernährten, was sie in ihrem Garten anbauten. Eine gesunde Ernährung bestand zur Lebzeit Benedikts - 500 Jahre n. Chr. - vor allem in vegetarischer Kost. Obst und Gemüse aus eigenem Anbau waren angesagt.
   
November 2006 Arbeitsstelle für Frauenseelsorge der deutschen Bischofskonferenz 
Kloster des Monats · November 2006
Die Arenberger Dominikanerinnen
Schwestern der hl. Katharina von Siena
„ Jedenfalls dürfen wir Christen nicht aufhören, unsere Hoffnung als ein Fest zu feiern, das unsere Lebenswelt durchstrahlt und in dem auch etwas von der Solidarität der Gesamtschöpfung aufscheint...
   
02.09.2006

Rhein Zeitung
Wellness im Namen des Herrn
Nordic Walking, Aromamassage und Sprudelbad zwischen Laudes, Rosenkranz und Vesper.
Die Dominikanerinnen vom Koblenzer Arenberg verbinden dies in ihrem „Vier-Sterne-Kloster“ hoch über dem Rhein.
   
August
September
Oktober 2006


Garden Style
Auf den Spuren der Heilkräuter
Auszug aus: Auf den Spuren der Heilkräuter
Nonnen und Mönche wussten schon vor Jahrhunderten die Kraft und Schönheit von Kräutern zu schätzen. Im Garten und in der Medizin werden sie heute neu entdeckt.
   
Juli / August 2006 55plus
„Ich hoffe, dass ich mich antreffe“
Auszug aus: Im Kloster zu Gast
...Mein erster Kontakt mit den Innenräumen eines Klosters begann mit einem Weinkrampf.
Mein Mann und die Kinder hatten sich verabschiedet, eine Ordensschwester hatte mich in mein schlichtes Zimmer geführt und mir einen guten Aufenthalt gewünscht. Nun war ich allein mit mir
   
06.07.2006 NRZ
Auftanken in einem Kloster
Bei den Dominikanerinnen in Koblenz findet Regina Wedding Ruhe.
Das Kloster Arenberg ist eine Oase für Körper und Seele. Vergangenes Jahr bin ich im Juli für eine Woche bei den Dominikanerinnen in Koblenz gewesen.
Diese eine Woche war, wie drei Wochen Urlaub.Dieser Aufenthalt im Kloster, ein Geschenk meines Ehemannes, ist für mich sehr beeindruckend gewesen.
   
Mai / Juni 2006 Leben mit der Natur
Der Natur auf der Spur
„Gegen jede Krankheit ist ein Kräutlein gewachsen.“
Sebastian Kneipp
Eine Neuauffassung in Anlehnung an die traditionelle Kneipp-Therapie Kloster Arenberg, das einstige Kneipp-Sanatorium, will ein Ort sein, an dem die Gesundheitslehre von Sebastian Kneipp zeitgemäß interpretiert wird.
   
13.05.2006 Frankfurter Rundschau
Klostertrank
Ach, du lieber Gott:
Überall auf den Tannenspitzen sieht sie heilkräftige Ingredienzien blitzen - und flugs erntet Schwester Materna das junge Grün für ihren Zaubertrank....
   
Sommer 2006 Komm, ma!
Wo Leib und Seele auftanken
Pilgerreise mal anders
Wellness und Spiritualität müssen kein Widerspruch sein. Kloster Arenberg bei Koblenz verbindet beides auf überzeugende Weise, finden Anne-Katrin Blasberg-Harris und Petra Klippel. Im folgenden Artikel beschreiben sie einige Momente ihres Aufenthalts.
   
05/2006 Anzeiger für die Seelsorge
Wellness im Kloster
Urlaub für Leib und Seele
Obwohl hierzulande nur noch wenige Menschen in eine Ordens-Gemeinschaft eintreten, treibt es immer mehr Zeitgenossen zumindest zeitweilig in die Klöster
   
30.04.2006 Paulinus
Mehr als Sauna und Solarium
Es gab noch keine E-Mails, keine elektronischen Buchungen für die Gäste, das Wort "Wellness“ war völlig fremd und die Methoden des Pfarrers Sebastian Kneipp mit seiner Wasserkur galten vielen noch als „Kurpfuscherei“, als Schwester Cherubine Willimann aus der Schweiz 1868 zum Arenberg nach Koblenz kam und dort zusammen mit zwei Mitschwestern das Kloster der Dominikanerinnen belebte.
   
03/2006


Fliege
Reisen Sie zu sich selbst!
Yoga und Gebet: Im Kloster Arenberg am Rhein bei Koblenz sorgen sich zehn Dominikanerinnen und 80 weitere Mitarbeiter um das Kneipp-Wohl ihrer Hotelgäste
   
03/2006 Healthy Living
AUF DEN SPUREN DER KLOSTERMEDZIN
Nonnen und Mönche wussten schon vor Jahrhunderten, was Leib und Seele beisammenhält. Heute besinnen sich ihre Nachfolger auf die Tradition und entdecken alte Rezepturen neu – für ein gesundheitsbewusstes Leben, nicht nur hinter klösterlichen Mauern...
   
26.03.2006 Evangelische Sonntags-Zeitung
Alte Gemäuer...mit neuer Aufgabe
Nachwuchsmangel und zu große Häuser stellen Ordens- und Dienstgemeinschaften vor neue Herausforderungen. Weitläufige Flure, leerstehende Zimmer, ungenutzte Etagen: Der Nachwuchsmangel in manchen Ordens -und Gemeinschaftshäusern hat nicht nur personelle, sondern auch räumliche Folgen.
   
22.03.2006 Aargauer Zeitung
Klosterferien zwischen Luxus und Stille
Orden von Koblenz über Engelberg bis hin zu Korea bieten Ruhesuchenden umfangreiche Programme an. Die Palette reicht von Luxus mit spirituellem Schongang bis hin zu Betaufenthalten
   
16.03.2006 Schweizer Familie
WELLNESSTAGE IM KOBLENZER KLOSTER ARENBERG
Eigentlich stellt man sich unter einem Kloster etwas anderes vor:
eine bescheidene Unterkunft, karges Essen und endlose Gebete. Im deutschen Kloster Arenberg ist alles anders.
   
02/2006 Diakonie Aktiv
Im Wellness-Kloster Entspannung finden
„Am siebten Tag ruhte Gott - und ging ins Kloster Arenberg“, so schrieb es eine dankbare Besucherin ins Gästebuch des Klosters. Einfach leben im Kloster — für viele ist das verbunden mit der Vorstellung von kargen Zellen, frugalen Mahlzeiten und einer strengen Tageseinteilung.
   
03.03.2006 Handelsblatt
Himmel und Wellness
Im Kloster Arenberg kümmern sich Dominikanerinnen
um Körper und Seele
   
März 2006 Auto&Reise
Auszeit im Kloster: Wellness für die Seele

Die Fastenzeit steht bevor - für viele Anlass, einmal inne zu halten. Sei es körperlich, etwa in Form einer Diät, oder geistig, durch eine Zeit der Besinnung. Immer mehr Klöster in Deutschland und Österreich reagieren auf dieses Bedürfnis mit speziellen Angeboten.
   
Januar 2006 myself
Weil Wellness nicht in Stress ausartet
ABSCHALTEN IM KLOSTER ARENBERG
Dampfbad, Aromatherapie, Nordic Walking - alles schon gehabt?
Im Kloster Arenberg interpretiert man Wellness völlig anders: Die Mischung aus Exerzitien und Massagen, gregorianischen Gesängen und Aquafitness ist höchst ungewöhnlich.
   
29.01.2006 Honnefer Sonntagszeitung
Als wäre es ein Stück Himmel
Naherholungstipp: Urlaub im Kloster
Wenn der Himmel ein Ort ist, wo man willkommen geheißen wird, wo klösterliche Ruhe mit christlicher Gastfreundschaft und modernem Komfort zusammengehen, dann gibt es diesen Platz eine knappe Autostunde von Bad Honnef entfernt.
   
25.01.2006 Laura
Den Himmel auf Erden erleben
Urlaub mit Tiefgang: Kloster Arenberg bei Koblenz bietet Ruhe, Wellness - und jede Menge geistige Anregung.
Laura-Redakteurin Rebekka Mildenberger war für Sie da
   
05.2005 Bild -T-online
Kloster-Urlaub - Hier kommen Sie garantiert zur Ruhe!
Stop dem Streß - endlich Ruhe. Urlaub im Kloster ist die
Zauberformel für unsere überreizten Sinne. Der Klostertrip führt
Sie zur inneren Einkehr und echter Erholung.
Wellness-Trainer in Nonnenkutte gibt's im Kloster Arenberg
bei Koblenz.
   
15.10.2004 Hörzu
Himmlische Zeiten
Wohlfühlwoche mit Aromamassagen und Aquafitness - klingt nach Ferien im Wellness. Hotel, ist aber ein Angebot im Kloster Arenberg.
Am Bahnhof Koblenz hängt ein riesiges schwarzes Plakat, auf dem in dicken weißen Buchstaben nur fünf Wörter stehen: "Wir müssen miteinander reden.Gott."
Zu erreichen unter: www.gott.net.
Ein Omen? Ich bin auf dem Weg ins Kloster Arenberg.
   
07. 2004 katholisch.de
Katholische Kirche in Deutschland
von Jens Ofiera
Urlaub im Kloster
Bei der Suche nach immer besseren und ungewöhnlicheren Möglichkeiten der Erholung stößt der stressgeplagte Urlaubssuchende neuerdings immer häufiger auf dicke Mauern: Klostermauern!
   
11. 2003 Der Stern - Pressebericht
Urlaub beim Herrn
Ganz im Sinne des heiligen Benedikt öffnen die Klöster ihre Türen auch für Gäste, die einfach nur Entspannung suchen. In ARENBERG warten die Nonnen zudem mit besonderen Angeboten auf: Wer Wellness will, findet hier Sauna, Laufband, Schwimmbad - und fröhliche Gastgeberinnen
   
  ältere Presseartikel: Pressearchiv