MUTTERHAUS DER ARENBERGER DOMINIKANERINNEN

Schwestern der heiligen Katharina von Siena im Orden des heiligen Dominikus

 

Unser Kloster liegt in Arenberg am Rande von Koblenz auf den Höhen des Westerwaldes.
Die von Stille und Ruhe geprägte Atmosphäre ermöglicht, zu Gott, zu sich selbst und zum Nächsten zu finden.
Es gehört zum Ursprünglichsten eines Klosters, Gäste willkommen zu heißen und sie zu beherbergen:

„Nehmt jeden so auf, als sei es Christus selbst“ (Hl. Benedikt).

Jeder Gast ist eingeladen, an den Gebetszeiten der 65 Schwestern teilzunehmen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

Unser Leben bleibt eine unentwegte Gottsuche in Allem:
Im Schweigen und Hören, im Beten und Meditieren, im Reden und Tun, im Arbeiten und in der freien Zeit, in Stunden des Alleinseins und Momenten des füreinander Daseins – eben in Allem.

Hier und heute nach dem Willen Gottes zu fragen, ist uns tägliche Herausforderung.

Wie der heilige Dominikus suchen auch wir, unser Leben aus der Kraft des Evangeliums zu gestalten und unsere Aufgaben zum Segen für viele Menschen zu tun.
Unsere Gründerin Cherubine Willimann hat uns Schwestern in allen Veränderungen, die uns durch den Wandel der Zeit immer neu herausfordern, eine bleibende Aufgabe anvertraut:

CHRISTUS zu suchen im Hier und Jetzt
entschieden mit ihm zu leben
sein Wort zu hören und ihm lebendige Gestalt zu geben
Gottes Gegenwart unter uns zu feiern
auch seine Unbegreiflichkeit auszuhalten
Sein Schweigen und sein Leiden
und HEUTE Zeuginnen seiner grenzenlosen Liebe zu sein.

Zusammen mit einigen Schwestern arbeiten in unserem Gästehaus 85 Frauen und Männer. Gemeinsam sind wir darum bemüht, unser christliches Profil im Miteinander zu verwirklichen und die klösterliche Atmosphäre mit zu gestalten.
Ausführlichere Informationen über unsere Gemeinschaft finden Sie unter

www.arenberger-dominikanerinnen.de
www.op-jugend.blogspot.com